Schülerfirma der Quartiersschule Ihmelsstraße Leipzig " Die Tüte"

Gegründet: 2021


 

 

Die Schülerfirma „Die Tüte“ wurde im Herbst 2021 ins Leben gerufen und wird von den Praxisberaterinnen der Oberschule Ihmelsstraße im Rahmen eines Ganztagsangebotes (GTA) für die Klasse 7 betreut. Die ursprüngliche Motivation der SchülerInnen war der Spaß am gemeinsamen Kochen. Allerdings wurde uns schnell bewusst, dass wir im laufenden Schulbetrieb zu wenig Zeit haben, um wöchentlich oder sogar täglich Essen für die Mittagspause zu kochen und zu verkaufen.

 

Deshalb kooperieren wir jetzt mit dem Verein „Albert-Einfach lernen e.V.“ der uns beliefert und die Trägerschaft übernimmt. Jetzt verkaufen wir belegte Brötchen, Snacks und Getränke in der Frühstückspause. Wir haben einen Dienstplan und eine Chatgruppe, um kurzfristige Änderungen bekannt zu geben. Die SchülerInnen üben sich in Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, freundlichem Auftreten beim Verkauf, Kopfrechnen an der Kasse, Hygieneregeln beim Umgang mit Lebensmitteln und fairer Kommunikation im Team. In unserer GTA-Zeit beschäftigen wir uns außerdem mit gesunder Ernährung, Nachhaltigkeit, internationalen Rezeptideen und grundlegenden unternehmerischen Fähigkeiten (Geschäftsplan, Marketing, Buchhaltung).

 

Unsere Vision ist es, eine Schülerfirma mit MitarbeiterInnen aus Oberschule und Gymnasium am neuen Standort unserer Schule im nächsten Schuljahr aufzubauen und für die große Schülerschaft eine leckere und gesunde Pausenversorgung anzubieten.